F-Junioren: Punktspiel gegen die VSG WS Fraureuth-Ruppertsgrün

Die Spielgemeinschaft Ebersbrunn/Hirschfeld ist am Mittwoch, den 21.09.2016 zum vorverlegten Auswärtsspiel zum Tabellenführer VSG WS Fraureuth-Ruppertsgrün gefahren. Die Trainer stellten die Mannschaft ein erneutes Mal defensiv auf.

Die Gastgeber aus Fraureuth-Ruppertsgrün ließen keinen Zweifel aufkommen, dass sie auch dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen. Gleich in der ersten Spielminute gab es eine gute Chance für die Gastgeber, welche nur knapp das Tor verfehlte. Die VSG überzeugte mit einem gepflegten Passspiel. Schon in der darauffolgenden Minute musste der Torwart aus Ebersbrunn einen starken Schuss parieren. Verdient gingen die Kicker aus Fraureuth-Ruppertsgrün in der sechsten Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber drückten weiter und wollten auf 2:0 erhöhen. Die Gäste konnten in der Abwehr kaum für Entlastung sorgen, sodass Fraureuth-Ruppertsgrün vermehrt zu guten Chancen kam. Der erste Torschuss für die Spielgemeinschaft Ebersbrunn/Hirschfeld kann man in der 17. Spielminute verzeichnen, welche jedoch vom Torwart gehalten wurde. Kurz danach sorgte ein weiterer Torschuss der Gäste für Aufregung in der Hintermannschaft der Hausherren.

Kurz nach der Halbzeitpause erzielten die Gastgeber das 2:0. Ein Pass von außen wurde wunderbar in die Mitte gespielt. Der Stürmer stand frei vor dem Tor und musste den Ball nur noch über die Linie schieben. Jedoch gaben die Gäste nicht auf und versuchten auch ihrerseits ein Tor zu erzielen. Leider wurden viele Chancen zu leichtfertig vergeben. In der 27. Spielminute fiel dann leider das 3:0 durch einen weiteren gut vorgetragenen Angriff der Gastgeber. Bei der Spielgemeinschaft Ebersbrunn/Hirschfeld schienen die Kräfte nachzulassen. Die ersten Auswechslungen (28. / 30. Spielminute) waren die Folge. Jedoch konnten auch die neuen Kräfte das 4:0 durch einen schönen Schuss nicht verhindern. Ebersbrunn/Hirschfeld verteidigte zum Schluss mit fünf Mann in der eigenen Hälfte und konnte somit für keine Entlastung mehr sorgen. Die stark spielenden Kicker von Fraureuth-Ruppertsgrün ließen den Ball gut laufen und rissen somit immer wieder Lücken in das Abwehrbollwerk und schossen so in der letzten Spielminute noch das 5:0. Dies war auch zu gleich der Endstand.

Wieder einmal konnten die Spieler aus Ebersbrunn/Hirschfeld keinen Sieg feiern. Jedoch kämpften sie wieder einmal bärenstark, sodass auch sie bestimmt bald den ersten Sieg feiern können.

Spiel auf fussball.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.