Erneute Niederlage bei strömenden Regen

Am vierten Spieltag musste Hirschfeld bereits am Samstag in Zschocken antreten. Da es vor und während des Spiels teilweise heftig geregnet hat, war der Platz aufgeweicht und an manchen Stellen bildeten sich Pfützen. Hirschfeld musste sich am Ende 4:1 geschlagen geben.

Da einige Spieler nicht zur Verfügung standen, musste Hirschfeld die Partie mit einer Rumpftruppe bestreiten. Der Gastgeber kam dabei besser ins Spiel und tauchte auch einige Male gefährlich vor dem Hirschfelder Tor auf. Trotzdem schoss Hirschfeld das erste Tor: In der 15. Minute verwandelte J. Heymann einen Foulelfmeter souverän und brachte so seine Farben in Front. Diese Führung hielt allerdings nicht lange, denn in der 22. Minute überraschte Zschocken Hirschfeld mit einem Freistoßtrick und erzielte den Ausgleich. Trotz starker kämpferischer Vorstellung gelang es Hirschfeld nicht, wirklich gefährlich vor das Tor der Gastgeber zu kommen. Zschocken nutzte die freien Räume und erzielte sogar noch das 2:1 (33.), mit dem es dann auch in die Halbzeitpause ging.

Nachdem sich Hirschfeld in der Kabine neu gesammelt hatte, ging man motiviert in den zweiten Durchgang. Bei strömenden Regen wurde der Platz immer schwerer zu bespielen. Trotzdem hat Hirschfeld alles versucht, um den Ausgleich zu erzielen. Allerdings konnte Zschocken die Führung in der 67. Minute auf 3:1 ausbauen. Auch diverse Umstellungen brachten keinen Erfolg und so musste Hirschfeld wenig später auch noch das 4:1 hinnehmen (78.). Es wurde trotzdem bis zum Schluss gekämpft. Einige Entscheidungen des Schiedsrichters, der keine einheitliche Linie hatte, waren unglücklich und verhinderten weitere gute Möglichkeiten.

Fazit: Im Gegensatz zum letzten Spiel hat sich Hirschfeld nach dem Rückstand nicht komplett abschießen lassen. Jeder hat alles versucht, was er konnte. Wenn Hirschfeld das als Basis beibehält, wird auch bald der erste Sieg herausspringen.

Aufstellung: J. Seltmann – Gündel, D. Hendel, J. Heymann, Wandelt – Thettmeyer, Flechsig, Korb, Hoffmann – Remtisch, P. Heymann
Tore: 0:1 J. Heymann (15., FE), 1:1 (22.), 2:1 (33.), 3:1 (67.), 4:1 (78.)
Gelbe Karte: P. Heymann (85.)
Zuschauer: 11

>>> Spiel auf fussball.de

Bilder (zum Vergrößern anklicken):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.