Testspielsieg bei Hochsommertemperaturen

Auch während der Pause vom Spielbetrieb haben sich unsere Männer vom 1. FC Weiß-Grün Hirschfeld mit einem Testspiel gegen die Jungs der Freizeitmannschaft „FC Old Boys“ aus Zwickau fitgehalten.

Beide Mannschaften starteten mit viel Tempo in die Partie, doch die ersten hochkarätigen Chancen nach nur 5 Minuten konnte Hirschfeld noch nicht nutzen. Die Gäste antworteten prompt mit einem Angriff, der mit einem verwandelten Foulelfmeter (7. Minute) endete. Die überraschend spritzigen und schnellen Freizeitkicker gaben Hirschfeld kaum eine Chance, sich von diesem Schreck zu erholen. So erhöhten sie ihren Vorsprung innerhalb von 11 Minuten in der 13. und 18. Minute auf 0:3.
Doch man merkte, dass unsere Männer sich noch nicht aufgeben wollten. Einen wunderschön gezirkelten Freistoß verwandelte Jörg Heymann nur 2 Minuten nach dem dritten gegnerischen Tor (20.). Die sommerlichen Temperaturen von 35 Grad Celsius machten sich besonders zum Ende der 1. Halbzeit bemerkbar. Die weiter munter agierenden Gäste nutzten diese Phase, um auf ein 1:5 zu erhöhen (31., 39.).

So kam die Halbzeitpause gerade recht, um sich zu erholen und neue Kraft zu sammeln. Zudem musste Hirschfeld in der 2. Halbzeit auf Lars Nötzold verletzungsbedingt verzichten. Erfreulicherweise ließen sich unsere Jungs aber auch davon nicht beeindrucken, denn die Zuschauer erwartete eine bemerkenswerte Aufholjagd der Hirschfelder.
Bereits nach 5 bzw. 8 weiteren gespielten Minuten konnte sich Peter Heymann (50.) in die Torschützenliste eintragen und Jörg Heymann (53.) verkürzte auf 3:5. Danach hieß es „Aufatmen!“ in der Hintermannschaft von Hirschfeld, denn der FC Old Boys traf nur das Aluminium vom Hirschfelder Tor! Das Glück schien uns auch weiter hold zu sein: Toni Thettmeyer (63.) und André Flechsig (70.) glichen für Hirschfeld zum 5:5 aus. Die Schlussphase des Spiels gehörte dann endgültig den Hausherren. Nach einem nicht gegebenen Handelfmeter und einem Aluminiumtreffer von Jörg Heymann schlug die Stunde von André Flechsig. Der zentrale Mittelfeldspieler machte seinen lupenreinen Hattrick in der 77. und 83. Minute perfekt. So hieß dann auch nach 90 Minuten das Endergebnis 7:5 zugunsten des 1. FC Weiß-Grün Hirschfeld.

Am Ende geht ein Lob raus an alle mitwirkenden Spieler, die trotz der extremen sommerlichen Temperaturen alles für ihre Teams gaben, sodass ein sehr ansehnliches und interessantes Spiel stattfand. Die Jungs vom FC Old Boys zeigten in der 1. Spielhälfte ihr Können und überraschten mit einem deutlichen Vorsprung zur Halbzeitpause. Der Mannschaft, die sonst nur an Hallenturnieren teilnimmt und nun ihr Debüt auf Großfeld gab, fehlten danach aber wahrscheinlich die Körner, ihren Vorsprung zu verteidigen und so kam es, dass Hirschfeld dank einer starken kämpferischen Leistung das Spiel drehen konnte.

Im Anschluss saßen beide Mannschaften bei einem gemeinsamen Bier und einer frischen Roster vom Grill zusammen, um die Begegnung Revue passieren zu lassen.

Ein Dank geht an alle Beteiligten für einen gelungenen Fußballnachmittag!

Unsere Startelf: J. Seltmann – Wandelt, D. Hendel, J. Heymann, Gerisch – Pöch – Nötzold, Flechsig, P. Heymann, Thettmeyer – Hirsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.