Vermeidbare Niederlage

   6. November 2014   Kommentare deaktiviert für Vermeidbare Niederlage

Vfb Eckersbach II – 1.FC Weiß-Grün Hirschfeld 3:2 (2:0)

Aufgrund einer schwachen 1.Halbzeit musste sich der 1.FC Weiß-Grün Hirschfeld in Eckersbach verdient mit 2:3 geschlagen geben, auch wenn ein Remis durchaus möglich gewesen wäre. Im Vergleich zur Vorwoche standen Adler, Remtisch und Groß wieder zur Verfügung, jedoch fehlten Hofmann, Hirsch und Gündel.

Die Gastgeber gingen leicht verunsichert in die Partie, bekamen aufgrund der vielen Ballverluste auf Hirschfelder Seite bald Oberwasser. Gut 20 Minuten lang konnten die Gäste ihr Tor noch verteidigen, ohne dabei nennenswerte Offensivaktionen zu kreieren – abgesehen von einem starken Heigel-Freistoß, den Kampe mit den Fingerspitzen noch touchierte. In der 25.Minute schlug Eckersbach dann zu: nach Ballgewinn auf dem Flügel folgte der Pass ins Zentrum, D.Hendel konnte gegen Freitag zunächst noch parieren, dieser stocherte den Abpraller dann aber über die Linie. Kurz vor dem Pausentee kam Remtisch nach schönem Pass von Hillmann noch zum Abschluss, zielte aber knapp drüber. Fast im Gegenzug schraubte Bartsch die Führung hoch (45.).
Mit J.Hendel und vielen guten Vorsätzen ging man in den zweiten Durchgang und war auch frühzeitig erfolgreich: mit der Spitze überraschte Hillmann Keeper Kampe (50.). In dieser Phase waren die Gäste das bessere Team, spielten endlich Fußball und stellten die Eckersbacher Defensive vor Probleme. Obwohl man dem Ausgleich näher war, trafen erneut die Hausherren ins Schwarze – durch einen weiteren unnötigen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung erhielt Georgi die Chance und nutze diese (60.). Hirschfeld kämpfte verbissen, ließ jedoch die Präzision vermissen. Kurz vor Schluss köpfte Heigel eine Flanke von Hillmann platziert ins Netz (80.) und schürte somit die Hoffnungen auf den Ausgleich, welche man trotz hohem Einsatz schlussendlich begraben musste.

FAZIT: Unnötige, aber verdiente Niederlage aufgrund Halbzeit Eins. Mit der 2.Halbzeit kann man zufrieden sein, jedoch muss man diese Leistung über 90 Minuten auf den Platz bringen. Im nächsten Heimspiel gegen Weißbach ist ein Sieg angesagt!

Men-of-the-match: Hillmann, Heigel
Aufstellungen etc.: fussball.de